Lernort

Kreativ geht es in unseren Werkstätten zu. Hier arbeiten wir mit Holz, Wolle und Papier, bauen Drachen oder arbeiten an eigenen Upcycling-Projekten. Auch gemeinschaftliche Großprojekte, wie der Bau einer Klassen-Bank oder eines Hochbeetes, sind möglich.

Gemeinsam zu kochen schweißt zusammen. Wir beschäftigen uns mit der Herkunft unserer Lebensmittel und bereiten saisonale Gerichte zu. Das stärkt nicht nur das Bewusstsein für Nahrungsmittel sondern auch das Miteinander der Köche!

Zusätzlich bieten wir auch Ausflüge zu lokalen Erzeugern und Wanderungen mit Naturführern an.

Gemeinsam die Natur zu entdecken und mit allen Sinnen zu erleben, ist die Voraussetzung für einen bewussten Umgang mit ihren Ressourcen. Daher steht auf dem Rittergut www – wie Wiese, Wald und Wasser auf dem Plan. Hinaus vor die Tore und hinein ins Erlebnis!

Die nahegelegene Brehm-Gedenkstätte informiert über Leben und Werk der beiden deutschen Naturforscher.

Im Jugendforschungscamp werden die Themenfelder erneuerbare Energien, Klima- und Umweltschutz unter die Lupe genommen. Experimente, Diskussionen und Exkursionen zu Praxisbeispielen in der Region bieten anschauliche Ergänzungen zu bereits Gelerntem.

Im Team unterwegs – durch die angrenzenden Wiesen und Wälder. Unterwegs gilt es zahlreiche Prüfungen zu bestehen und Aufgaben zu lösen. Auch die Orientierung in der Natur ohne Hilfsmittel kann geübt werden, ebenso wie die erste Hilfe im Wald.

Auf dem Gut laden Fuß- und Volleyballplatz zum Kräftemessen und Teamplay ein. Unser geschultes Personal hilft, beim Bogenschießen, an der Kletterwand und auf der Slackline gilt es Vertrauen zu sich und anderen aufzubauen.

Der Besuch einer Kegelbahn und einer Laser-Biathlon-Anlage können mit einem Ausflug verbunden werden.

Gemeinsame Erlebnisse schaffen die Grundlage für das Zusammengehörigkeitsgefühl. Unsere Programme verbinden Spaß mit Bildung und fördern kooperatives und teamorientiertes Verhalten. So werden das Selbstvertrauen und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schüler gestärkt.

Der Wald wird zum Parcours für Orientierungslauf, Entdeckertour oder Nachtwanderung. Herausforderungen lassen sich im Team besser lösen. In unseren Werkstätten kann gemeinsam gebastelt und gewerkelt werden. Auch für sportlich ambitionierte wird viel geboten.

Klima & Natur

  • Fledermaus-Erkundungstour: Auf Batmans Spuren

Noch heute haben manche Menschen gleich das Bild aus alten Mythen vom blutsaugende Vampir oder einem bedrohlichen Dämon aus der Dunkelheit im Kopf, wenn sie nur das Wort Fledermaus hören. Dass das alles Quatsch ist, erfährt die Gruppe mit uns auf einer spannenden Erkundungstour durch das angrenzende Waldgebiet. Indem wir selbst uns selbst in eine Fledermaus verwandeln, kommen wir der Lebensweise dieser scheuen Tiere näher und werden so auch verstehen, warum viele von ihnen heute bereits stark gefährdet sind. Und mit ein wenig Glück huscht uns die ein oder andere vielleicht über den Weg.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 2 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Waldralley

Die Natur um uns herum ist nicht nur für uns, sondern auch für viele Tier- und Pflanzenarten ein kostbarer Lebensraum. Wir nehmen die Gruppe mit auf eine kleine Abenteuertour, bei der wir mit allen Sinnen mehr über das hier angrenzende Waldgebiet „Zeitzer Forst“ und die darin lebenden Tiere und Pflanzen erfahren. Dabei kommen Bewegung und Spaß natürlich nicht zu kurz.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren und Pflanzen, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Wiesensafari: Der Weg von der Raupe zum Falter

„Großer Wiesenknopf“? „Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling“? Noch nie gehört?! Nur so viel: Das eine ist die Pflanze und das andere ist das Tier. Was nun was ist und welche Beziehung diese beiden Lebewesen zueinander pflegen, erlebt die Gruppe mit uns bei einem Streifzug durch die Wiesen. Zudem lernen die Kinder mehr über die Zusammenhänge zwischen Mensch, Tier und Pflanze im Mikrosystem Wiese kennen.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren und Pflanzen, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

 

 

 

Erneuerbare Energien

  • Winddetektive

Was ist überhaupt Energie? Woher kommt sie? Und was hat sie mit Wind zu tun? Diesen grundlegenden Fragen gehen wir zunächst in kleinen Teams durch Bastelexperimente auf die Spur, bevor kleine Windmessgeräte uns den windigsten und windstillsten Platz auf dem Rittergut Nickelsdorf zeigen. Mit dem neu erworbenen Wissen über die Windkraft geht es dann über eine spannende Geocachingtour zu einer großen Windkraftanlage. Hier erfahren die Kinder die Vor- und Nachteile von Windenergie und bekommen ein Gefühl darüber, welche Energiemengen produziert und durch jeden einzelnen von uns verbraucht werden. Die richtige Beantwortung der Fragen aus dem Geocach, öffnet für die Kinder eine kleine Schatztruhe. Nach ein wenig Bastelarbeit kann jeder das fertige Produkt mit nach Hause nehmen. Sollte das Wetter und die Zeit mitspielen, können die Kinder die Kraft des Windes selbst beim Lenkdrachenflug spüren.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 bis 5h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Sonnenanbeter

Das größte und heißeste Objekt in unserem Sonnensystem liefert uns so viel Energie, dass deren Nutzung uns noch über Generationen hinaus dienen wird. Dies soll der Gruppe im Modul „Sonnenanbeter“ mit Hilfe eines sogenannten „Solarkochers“ verdeutlicht werden. Denn dieser riesige Parabolspiegel kann bei sonnigem Wetter nicht nur unser Frühstück oder Mittag kochen, sondern auch Appetit auf die weiteren Experimente mit Sonnenenergie machen. Die Schüler lernen neben der Bündelung von Strahlung (Brennpunkt), auch das Prinzip des Teibhauseffektes sowie von Absorption und Reflexion kennen. Wie diese Prinzipien technisch in einer Solarthermieanlage genutzt werden, können sie bei einer kurzen „Solardusche“ selbst erproben.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Wasserkraft

Hochwasserereignisse sind aufgrund des fortschreitenden Klimawandels zu einer ständigen Gefahr für die Menschen an Flussläufen geworden. Die Fluten reißen meist alles mit was sich in ihren den Weg stellt. Doch woher nimmt das Wasser diese unbändige Kraft? In einführenden Versuchen werden wir dieser Frage auf den Grund gehen, bevor die Gruppe dann experimentell erforscht, wie man sich diese Kraft kontrolliert zu energetischem Nutze machen kann. Abschließend  wollen wir schauen, mit welchen Maßnahmen wir das selbstgebastelte Wasserrad so optimieren können, dass es uns den meisten Strom liefert. Optional kann auch ein Wasserkraftwerk in der Nähe besichtigt werden.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 6
Dauer 3 – 5h
Kosten Ab 7,50 € p.P.

 

  • Bioenergetiker

Vielleicht hat der ein oder andere schon ein kleines Bioenergieheizwerk bei sich selbst zu Hause – den Kamin. Allerdings kann man mit Holz nicht nur Wärme sondern auch Strom erzeugen. Eine weitere Form Bioenergie zu erzeugen geht über das sogenannte Biogas. Wie das alles genau funktioniert wird durch kleine Experimente veranschaulicht und bei genügend Zeit kann optional eine Biogasanlage und/oder ein Holzheizkraftwerk bei uns in der Nähe besichtigt werden.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 6
Dauer 3 – 6h
Kosten Ab 7,50 € p.P.

 

 

 

 

Altes Handwerk

  • Arbeiten mit Ton

Was passt besser zu einem mehrere hundert Jahre alten Rittergut als seine handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen? Kinder haben noch nie so viel Interessantes und Wissenswertes über Ton und seine Geschichte gehört und gesehen wie hier. Hier können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und etwas Wundervolles entstehen lassen.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Vom Schaf zur Wolle

Hier wird nicht einfach nur gefilzt – obwohl das den Kindern bestimmt schon genug Freude bereiten wird – sondern auch der interessante Wertegang vom Scheren des Schafes, über die Verarbeitung bis zur fertigen Wolle durchgespielt. Die selbst gefertigten Sachen nehmen die Kinder natürlich mit nach Hause.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Papierschöpfen

Ein kurzer geschichtlicher Überblick führt die Kinder zunächst in die Anfangszeit der Papierherstellung zurück, bevor sie im Nachgang einiges über die heutigen Einsatzgebiete und deren Herstellung erfahren. Anschließend wird jedes Kind selbst Papier mit dem eigenen gebastelten Schöpfrahmen herstellen. Dabei ist der Kreativ der Materialzusammensetzung keine Grenzen gesetzt.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Malen wie die alten Meister

Der Malvorgang ist ein völlig anderer als im schulischen Kunstunterricht. Auf vielen kleinen Leinwänden entsteht durch eigenes Malen ein einmaliges, ganz individuelles Bild, dass zum Schluss zu einem gigantischen Mosaik auf einer großen Leinwand zusammensetzt wird. Die Kinder spielen mit Farben und Formen und werden staunen, was sie gemeinschaftlich für großartige Werke erschaffen können.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

Klima & Natur

  • Fledermaus-Erkundungstour

Noch heute haben manche Menschen gleich das Bild aus alten Mythen vom blutsaugende Vampir oder einem bedrohlichen Dämon aus der Dunkelheit im Kopf, wenn sie nur das Wort Fledermaus hören. Dass das alles Quatsch ist, erfährt die Gruppe mit uns auf einer spannenden Erkundungstour durch das angrenzende Waldgebiet. Indem wir selbst uns selbst in eine Fledermaus verwandeln, kommen wir der Lebensweise dieser scheuen Tiere näher und werden so auch verstehen, warum viele von ihnen heute bereits stark gefährdet sind. Und mit ein wenig Glück huscht uns die ein oder andere vielleicht über den Weg.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 2 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Waldralley

Die Natur um uns herum ist nicht nur für uns, sondern auch für viele Tier- und Pflanzenarten ein kostbarer Lebensraum. Wir nehmen die Gruppe auf eine kleine Abenteuertour mit, bei der wir mit allen Sinnen mehr über das hier angrenzende Waldgebiet „Zeitzer Forst“ und die darin lebenden Tiere und Pflanzen erfahren. Dabei kommen Bewegung und Spaß natürlich nicht zu kurz.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren und Pflanzen, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Wiesensafari: Der Weg von der Raupe zum Falter

„Großer Wiesenknopf“? „Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling“? Noch nie gehört?! Nur so viel: Das eine ist die Pflanze und das andere ist das Tier. Was nun was ist und welche Beziehung diese beiden Lebewesen zueinander pflegen, erlebt die Gruppe mit uns bei einem Streifzug durch die Wiesen. Zudem lernen die Kinder mehr über die Zusammenhänge zwischen Mensch, Tier und Pflanze im Mikrosystem Wiese kennen.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren und Pflanzen, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

 

 

 

 

Erneuerbare Energien

  • Windkraft

Was ist überhaupt Energie? Woher kommt sie? Und was hat sie mit Wind zu tun? Diesen grundlegenden Fragen gehen wir zunächst in kleinen Teams durch Experimente auf die Spur, bevor kleine Windmessgeräte uns den windigsten und windstillsten Platz auf dem Rittergut Nickelsdorf zeigen. Mit dem neu erworbenen Wissen über die Eigenschaften des Windes geht es dann über eine spannende Geocachingtour zu einer großen Windkraftanlage. Hier erfahren die Kinder die Vor- und Nachteile von Windenergie und bekommen ein Gefühl darüber, welche Energiemengen produziert und durch jeden einzelnen von uns verbraucht werden. Anschließend gehen wir mit den gesammelten Informationen aus dem Geocach auf Schatzsuche und können so vielleicht ein eigenes Windrad zusammensetzen, dass dann Strom produziert. Wie eine solche Miniwindkraftanlage dann Licht in unser eigenes zukünftiges „Smart-Home“ bringen kann, werden wir im „BarfussHaus“ zeigen. Dieses Haus der Zukunft versorgt sich völlig autark mit Strom und Wärme durch den Einsatz und das Zusammenspiel mehrerer erneuerbarer Energietechniken. Nebenbei zeichnet es alle Wetterdaten und technisch relevanten Parameter auf. Sollte das Wetter und die Zeit mitspielen, können die Jugendlichen die Kraft des Windes selbst beim Lenkdrachenflug spüren.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 bis 5h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Solarthermie

Das größte und heißeste Objekt in unserem Sonnensystem liefert uns so viel Energie, dass deren Nutzung uns noch über Generationen hinaus dienen wird. Dies soll der Gruppe mithilfe eines sogenannten „Solarkochers“ verdeutlicht werden. Denn dieser riesige Parabolspiegel kann bei sonnigem Wetter nicht nur unser Frühstück oder Mittag kochen, sondern auch Appetit auf die weiteren Experimente mit Sonnenenergie machen. Die Schüler lernen neben der Bündelung von Strahlung (Brennpunkt), auch das Prinzip des Teibhauseffektes sowie von Absorption und Reflexion kennen. Wie diese Prinzipien technisch in einer Solarthermieanlage genutzt werden, können die Jugendlichen bei einer kurzen „Solardusche“ selbst erproben. Am Ende werden wir im „BarfussHaus“ einen Blick in das Haus der Zukunft werfen: Dieses „Smart-Home“ versorgt sich völlig autark mit Strom und Wärme durch den Einsatz und das Zusammenspiel mehrerer erneuerbarer Energietechniken. Nebenbei zeichnet es alle Wetterdaten und technisch relevanten Parameter auf.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Photovoltaik

Im Gegensatz zur Solarthermie wird bei der Photovoltaik keine Wärme sondern Strom aus Sonnenenergie gewonnen. Doch welche Prozesse sorgen in diesen Anlagen für einen Stromfluss? An einer faltbaren Photovoltaikzelle werden wir zunächst einen Versuch mit einer kleinen Wasserpumpe aufbauen, bevor wir mit der echten Modellphotovoltaikanlage (100 Wp) versuchen werden Elektroroller aufzuladen, mit denen wir dann im Hofgelände umherfahren können.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 10
Dauer 2 – 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Wasserkraft

Hochwasserereignisse sind aufgrund des Klimawandels zu einer ständigen Gefahr für die Menschen an Flussläufen geworden. Die Fluten reißen meist alles mit, was sich in ihren den Weg stellt. Doch woher nimmt das Wasser diese unbändige Kraft? In einführenden Versuchen werden wir dieser Frage auf den Grund gehen, bevor die Gruppe dann experimentell erforscht, wie man sich diese Kraft kontrolliert zu einem energetischen Nutzen machen kann. Abschließend wollen wir schauen, mit welchen Maßnahmen wir das selbstgebastelte Wasserrad so optimieren können, dass es uns den meisten Strom liefert. Optional kann auch ein Wasserkraftwerk in der Nähe besichtigt werden.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 6
Dauer 3 – 5h
Kosten Ab 7,50 € p.P.

 

  • Bioenergetiker

Vielleicht hat der ein oder andere schon ein kleines Bioenergieheizwerk bei sich selbst zu Hause – den Kamin. Allerdings kann man mit Holz nicht nur Wärme sondern auch Strom erzeugen. Eine weitere Form Bioenergie zu erzeugen geht über das sogenannte Biogas. Wie das alles genau funktioniert wird durch kleine Experimente veranschaulicht. Welche Energiemengen dabei Strom- als auch Wärmeseitig umgesetzt werden können und welche technisch aufbereiteten Materialien zum Einsatz kommen, kann die Gruppe an den verschiedenen Heizungen (Scheitholz-, Holzhackschnitzel- und Rapsölkessel) im Rittergut bestaunen. Anschließend soll am „BarfussHaus“ mit dem sogenannten „Biomeiler“ eine ganz andere Form der Wärmenutzung von Biomasse gezeigt werden. Bei genügend Zeit kann optional eine Biogasanlage und/oder ein Holzheizkraftwerk bei uns in der Nähe besichtigt werden. Bei genügend Zeit kann optional eine Biogasanlage und/oder ein Holzheizkraftwerk bei uns in der Nähe besichtigt werden.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 6
Dauer 3 – 6h
Kosten Ab 7,50 € p.P.

 

 

 

Altes Handwerk

  • Arbeiten mit Ton

Was passt besser zu einem mehrere hundert Jahre alten Rittergut als seine handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen? Kinder haben noch nie so viel Interessantes und Wissenswertes über Ton und seine Geschichte gehört und gesehen wie hier. Hier können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und etwas Wundervolles entstehen lassen.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.
  • Vom Schaf zur Wolle

Hier wird nicht einfach nur gefilzt – obwohl das den Kindern bestimmt schon genug Freude bereiten wird – sondern auch der interessante Wertegang vom Scheren des Schafes, über die Verarbeitung bis zur fertigen Wolle durchgespielt. Die selbst gefertigten Sachen nehmen die Kinder natürlich mit nach Hause.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Papierschöpfen

Ein kurzer geschichtlicher Überblick führt die Kinder zunächst in die Anfangszeit der Papierherstellung zurück, bevor sie im Nachgang einiges über die heutigen Einsatzgebiete und deren Herstellung erfahren. Anschließend wird jedes Kind selbst Papier mit dem eigenen gebastelten Schöpfrahmen herstellen. Dabei ist der Kreativ der Materialzusammensetzung keine Grenzen gesetzt.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Malen wie die alten Meister

Der Malvorgang ist ein völlig anderer als im schulischen Kunstunterricht. Auf vielen kleinen Leinwänden entsteht durch eigenes Malen ein einmaliges, ganz individuelles Bild, dass zum Schluss zu einem gigantischen Mosaik auf einer großen Leinwand zusammensetzt wird. Die Kinder spielen mit Farben und Formen und werden staunen, was sie gemeinschaftlich für großartige Werke erschaffen können.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

Klima & Natur

  • Fledermaus-Erkundungstour

Noch heute haben manche Menschen gleich das Bild aus alten Mythen vom blutsaugende Vampir oder einem bedrohlichen Dämon aus der Dunkelheit im Kopf, wenn sie nur das Wort Fledermaus hören. Dass das alles Quatsch ist, erfährt die Gruppe mit uns auf einer spannenden Erkundungstour durch das angrenzende Waldgebiet. Indem wir selbst uns selbst in eine Fledermaus verwandeln, kommen wir der Lebensweise dieser scheuen Tiere näher und werden so auch verstehen, warum viele von ihnen heute bereits stark gefährdet sind. Und mit ein wenig Glück huscht uns die ein oder andere vielleicht über den Weg.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 2 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Waldralley

Die Natur um uns herum ist nicht nur für uns, sondern auch für viele Tier- und Pflanzenarten ein kostbarer Lebensraum. Wir nehmen die Gruppe auf eine kleine Abenteuertour mit, bei der wir mit allen Sinnen mehr über das hier angrenzende Waldgebiet „Zeitzer Forst“ und die darin lebenden Tiere und Pflanzen erfahren. Dabei kommen Bewegung und Spaß natürlich nicht zu kurz.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren und Pflanzen, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Wiesensafari: Der Weg von der Raupe zum Falter

„Großer Wiesenknopf“? „Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling“? Noch nie gehört?! Nur so viel: Das eine ist die Pflanze und das andere ist das Tier. Was nun was ist und welche Beziehung diese beiden Lebewesen zueinander pflegen, erlebt die Gruppe mit uns bei einem Streifzug durch die Wiesen. Zudem lernen die Kinder mehr über die Zusammenhänge zwischen Mensch, Tier und Pflanze im Mikrosystem Wiese kennen.

Rahmenplanbezug Lebensräume von Tieren und Pflanzen, Naturschutz
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 h
Kosten 7,50 € p.P.

 

 

 

 

 

Erneuerbare Energien

  • Windkraft

Was ist überhaupt Energie? Woher kommt sie? Und was hat sie mit Wind zu tun? Diesen grundlegenden Fragen gehen wir zunächst in kleinen Teams durch Experimente auf die Spur, bevor es dann über eine spannende Geocachingtour zu einer großen Windkraftanlage geht. Hier erfahren die Jugendlichen die Vor- und Nachteile von Windenergie und bekommen ein Gefühl darüber, welche Energiemengen produziert und durch jeden einzelnen von uns verbraucht werden. Anschließend gehen wir mit den gesammelten Informationen aus dem Geocach auf Schatzsuche und können so vielleicht ein eigenes Windrad zusammensetzen, dass dann Strom produziert. Wie eine solche Miniwindkraftanlage Licht in unser eigenes zukünftiges „Smart-Home“ bringen kann, werden wir im „BarfussHaus“ zeigen. Dieses Haus der Zukunft versorgt sich völlig autark mit Strom und Wärme durch den Einsatz und das Zusammenspiel mehrerer erneuerbarer Energietechniken. Nebenbei zeichnet es alle Wetterdaten und technisch relevanten Parameter auf.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 10
Dauer 3 bis 5h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Solarthermie

Das größte und heißeste Objekt in unserem Sonnensystem liefert uns so viel Energie, dass deren Nutzung uns noch über Generationen hinaus dienen wird. Dies soll der Gruppe mithilfe eines sogenannten „Solarkochers“ verdeutlicht werden, der bei sonnigem Wetter unser Frühstück oder Mittag kochen wird. Nach weiteren Experimenten zur optimalen Wärmenutzung der Sonnenenergie, werden wir im „BarfussHaus“ einen Blick in ein zukünftiges „Smart-Home“ werfen. Dieses Haus versorgt sich völlig autark mit Strom und Wärme durch den Einsatz und das Zusammenspiel mehrerer erneuerbarer Energietechniken. Nebenbei zeichnet es alle Wetterdaten und technisch relevanten Parameter auf.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Photovoltaik

Im Gegensatz zur Solarthermie wird bei der Photovoltaik keine Wärme sondern Strom aus Sonnenenergie gewonnen. Doch welche Prozesse sorgen in diesen Anlagen für einen Stromfluss? An einer faltbaren Photovoltaikzelle werden wir zunächst einen Versuch mit einer kleinen Wasserpumpe aufbauen, bevor wir mit der echten Modellphotovoltaikanlage (100 Wp) versuchen werden Elektroroller aufzuladen, mit denen wir am Ende des Moduls im Hofgelände umherfahren können. Welche Strommengen eine übliche Photovoltaikanlage produziert, können wir an der hauseigenen Anlage ablesen. Anschließend soll im „BarfussHaus“ ein Einblick über die zukünftige Nutzung und Steuerung solcher Anlagen erfolgen. Das kleine „Smart-Home“ versorgt sich völlig autark mit Strom und Wärme durch den Einsatz und das Zusammenspiel mehrerer erneuerbarer Energietechniken. Nebenbei zeichnet es alle Wetterdaten und technisch relevanten Parameter auf.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 10
Dauer 2 – 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Wasserkraft

Hochwasserereignisse sind aufgrund des Klimawandels zu einer ständigen Gefahr für die Menschen an Flussläufen geworden. Die Fluten reißen meist alles mit, was sich in ihren den Weg stellt. Doch woher nimmt das Wasser diese unbändige Kraft? In einführenden Versuchen werden wir dieser Frage auf den Grund gehen, bevor wir ein selbstgebasteltes Wasserrad so optimieren wollen, dass es uns den meisten Strom liefert. Anschließend soll im „BarfussHaus“ ein Einblick über die zukünftige Nutzung und Steuerung solcher Anlagen erfolgen. Das kleine „Smart-Home“ versorgt sich völlig autark mit Strom und Wärme durch den Einsatz und das Zusammenspiel mehrerer erneuerbarer Energietechniken. Nebenbei zeichnet es alle Wetterdaten und technisch relevanten Parameter auf. Optional kann auch ein Wasserkraftwerk in der Nähe besichtigt werden, um mehr über Turbinenformen zu erfahren.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 6
Dauer 3 – 5h
Kosten Ab 7,50 € p.P.

 

  • Bioenergetiker

Vielleicht hat der ein oder andere schon ein kleines Bioenergieheizwerk bei sich selbst zu Hause – den Kamin. Allerdings kann man mit Holz nicht nur Wärme sondern auch Strom erzeugen. Eine weitere Form Bioenergie zu generieren geht über Biogas. Wie das alles genau funktioniert wird durch kleine Experimente veranschaulicht. Welche Energiemengen dabei Strom- als auch Wärmeseitig umgesetzt werden können und welche technisch aufbereiteten Materialien zum Einsatz kommen, kann die Gruppe an den verschiedenen Heizungen (Scheitholz-, Holzhackschnitzel- und Rapsölkessel) im Rittergut bestaunen. Anschließend soll am „BarfussHaus“ mit dem sogenannten „Biomeiler“ eine ganz andere Form der Wärmenutzung von Biomasse gezeigt werden. Bei genügend Zeit kann optional eine Biogasanlage und/oder ein Holzheizkraftwerk bei uns in der Nähe besichtigt werden.

Rahmenplanbezug Energie
Gruppengröße max. 6
Dauer 3 – 6h
Kosten Ab 7,50 € p.P.

 

 

 

Altes Handwerk

  • Arbeiten mit Ton

Was passt besser zu einem mehrere hundert Jahre alten Rittergut als seine handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen? Kinder haben noch nie so viel Interessantes und Wissenswertes über Ton und seine Geschichte gehört und gesehen wie hier. Hier können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und etwas Wundervolles entstehen lassen.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.
  • Vom Schaf zur Wolle

Hier wird nicht einfach nur gefilzt – obwohl das den Kindern bestimmt schon genug Freude bereiten wird – sondern auch der interessante Wertegang vom Scheren des Schafes, über die Verarbeitung bis zur fertigen Wolle durchgespielt. Die selbst gefertigten Sachen nehmen die Kinder natürlich mit nach Hause.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Papierschöpfen

Ein kurzer geschichtlicher Überblick führt die Kinder zunächst in die Anfangszeit der Papierherstellung zurück, bevor sie im Nachgang einiges über die heutigen Einsatzgebiete und deren Herstellung erfahren. Anschließend wird jedes Kind selbst Papier mit dem eigenen gebastelten Schöpfrahmen herstellen. Dabei ist der Kreativ der Materialzusammensetzung keine Grenzen gesetzt.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.

 

  • Malen wie die alten Meister

Der Malvorgang ist ein völlig anderer als im schulischen Kunstunterricht. Auf vielen kleinen Leinwänden entsteht durch eigenes Malen ein einmaliges, ganz individuelles Bild, dass zum Schluss zu einem gigantischen Mosaik auf einer großen Leinwand zusammensetzt wird. Die Kinder spielen mit Farben und Formen und werden staunen, was sie gemeinschaftlich für großartige Werke erschaffen können.

Rahmenplanbezug Werken, Geschichte
Gruppengröße max. 10
Dauer 3h
Kosten 7,50 € p.P.